• en
    • de
    • es
  • 0
  • Registrieren Sie Ihre Daten bei uns und erhalten Sie:
    • Zugang zu Ihrem eigenen privaten Bereich mit Ihren persönlichen gespeicherten Favoriten
    • Perfekte Häuser, die direkt auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt sind
    • Sei der Erste, der neue Angebote und Hot-Properties entdeckt
    • Updates und Newsletter
    • Artikel über Events & Mallorca Lifestyle
Verkauf von Immobilien auf Mallorca

Verkauf von Immobilien auf Mallorca

Wir machen es einfach

Wenn Sie Ihr Haus auf Mallorca verkaufen, müssen Sie kein langwieriger Prozess sein, wir können Ihr Haus, Ihre Wohnung oder Wohnung wertschätzen, auf den Markt bringen und auf unsere ganz besondere Weise präsentieren.

Wir freuen uns, Ihre Immobilie im positivsten Licht zu zeigen und alle fantastischen Attribute, die Ihr Zuhause bietet, zu präsentieren und hervorzuheben.

Der gesamte Prozess kann mit ein wenig Hilfe von Ihnen beschleunigt und verbessert werden.

Als Eigentümer einer Immobilie auf der wunderschönen Insel Mallorca sind Sie in der günstigsten Lage, den gesamten Verkaufsprozess von Anfang bis Ende zu beschleunigen und zu erleichtern. Lesen Sie unseren Leitfaden zum Verkauf und folgen Sie unseren Ratschlägen, um den Verkauf Ihres Hauses zu vereinfachen und zu erleichtern.

Der Preis ist, was Leute zahlen, aber Wert ist, was sie erwarten

Es ist wichtig, den wahren Wert Ihrer Immobilie zu kennen. Denken Sie daran, Häuser auf Mallorca sind nur wert, was Käufer bereit sind zu bezahlen. Zu wissen, wie sehr Ihr Eigentum wirklich „wert“ ist, bedeutet, den aktuellen Markt zu kennen.

Sie können dies untersuchen, indem Sie Hausaufgaben machen und nach ähnlichen Immobilien suchen, die kürzlich verkauft wurden. Der Vergleich Ihres Wunschpreises mit einer ähnlichen Immobilie, die auf dem Markt erhältlich ist, ist nur wirksam, wenn Sie wissen, wie lange es zum Verkauf steht, denn ohne diese Informationen wissen Sie nicht, ob die Immobilie für den Markt überteuert ist. Ein überteuertes Haus tut niemandem Gefallen. Es ist viel besser abzuwarten, bis Sie Ihre Immobilie tatsächlich auf Mallorca verkaufen möchten, anstatt sie auf einem überhöhten Wert auf den Markt zu bringen und monatelang Jahre (!) Zu warten, um Ihr Haus zu verkaufen.

Wie kann ich sicherstellen, dass meine Immobilie bewertet & amp; richtig bewertet?

Es ist möglich, eine von einer Vielzahl von professionellen Bewertungsunternehmen zu verwenden, jedoch können diese teuer sein. Beschaffung von Bewertungen von professionellen & amp; zuverlässige Makler ist auch eine effektive Alternative.

Professionelle Immobilienmakler auf Mallorca sollten immer ihren Markt kennen und in der Lage sein, den wahren Wert Ihres Hauses ohne Probleme zu beurteilen. Man sollte sich jedoch bewusst sein, dass einige Agenturen unserer Erfahrung nach manchmal sagen können, was sie glauben, dass sie hören möchten, statt sachlicher Informationen, um die Auflistung Ihrer Immobilie zu erhalten.

Es ist wichtig, dass Sie eine Agentur auswählen, der Sie vertrauen. Sie sollten sie immer bitten zu erklären, wie sie zu der Bewertung gekommen sind, die sie produzieren. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf unserer Seite Immobilienbewertungen auf Mallorca.

Kennen Sie Ihren Mindestverkaufspreis und die Ausgaben, bevor Sie mit dem Verkauf Ihres Hauses beginnen

Das heißt, Sie müssen alle Kosten berücksichtigen, die Sie unter Umständen bezahlen müssen – zum Beispiel:

  1. Hypothekenstornogebühren (soweit notwendig). Kontaktieren Sie für weitere Informationen Ihre Bank.
  2. Immobiliengebühren. Achten Sie darauf, den Vertrag der Immobilienagentur sorgfältig zu lesen. Bei Unique  Mallorca halten wir es einfach, aber einige andere Agenturen verwenden komplexere Provisionsvereinbarungen, die sehr viel Kleingedrucktes haben. Achten Sie darauf, vor der Unterzeichnung alles sehr sorgfältig zu lesen.
  3. Die Steuern für die Immobilie. Es ist unerlässlich, Ihre steuerliche Situation zu kennen. Die Kapitalertragsteuer mag komplex und schwer zu verstehen sein – vor allem ohne die richtige Unterstützung und Beratung. Sie sollten mit Ihrem Rechtsanwalt oder Steuerberater besprechen, welches Ihre Situation ist.
  4. Selbstbehalte.  Wenn Sie nicht legal auf Mallorca ansässig sind und Ihre Steuern da bezahlen, werden Sie immer 3% des Kaufpreises zahlen müssen (so wie es in der neuen Eigentumsurkunde der Immobilie beschrieben ist). Dies ist eine sogenannte Quellensteuer. Dieses Geld aus der Transaktion behält der Käufer zurück, um es an das Finanzamt abzugeben (als Kaution auf eine Kapitalertragsteuer). Vorausgesetzt, dass Sie die geltenden Richtlinien und Gesetze einhalten und eine spanische Steuererklärung abgeben, wird Ihnen dieses Geld unverzüglich zurückerstattet. Ihr Immobilienmakler sollte in der Lage sein, Ihnen Informationen zu diesen Zahlen zu liefern.
  5. Steuergesetze – Die Gesetze und die steuerliche Situation variiert – das ist der Grund, warum Unique Mallorca immer empfiehlt, die Beratung eines qualifizierten Rechtsanwalts oder Steuerberaters aufzusuchen, um sicherzustellen, dass die Informationen, die Sie erhalten, aktuell und richtig sind, bevor Sie mit dem Verkauf Ihrer Immobilie fortfahren.

Wählen Sie Ihren Immobilienmaklern sorgfältig aus

Bieten Sie Ihre Immobilie mit einer ausgewählten Gruppe von Maklern an – es kann sein, dass es nicht notwendig ist, Exklusivverträge mit einer einzigen Agentur zu unterzeichnen, da dies manchmal Ihre Möglichkeiten einschränken könnte. Exklusive Agenturverträge sind manchmal vorteilhaft, da Sie sicherlich weniger Provision für den Verkauf der Immobilien zahlen müssten Achten Sie allerdings darauf, im Vertrag eine Frist festzulegen, und dass Sie eine Ausstiegsklausel in der Dokumentation integriert haben.

Wenn Sie sich entscheiden, mit mehr als einem Makler zusammenzuarbeiten, ist es nicht ratsam, dass alle Agenten auf Mallorca sind. Eine Immobilie, die übermäßig stark angeboten wird, führt dazu, dass Ihr Haus auf dem Markt überbelichtet wird und die Käufer sensibilisiert werden, so dass Ihr Haus seinen Reiz und Attraktion verliert. Wählen Sie Ihre Makleragentur sorgfältig auf der Grundlage der folgenden Faktoren aus; Vertrauen, Präsentation und Vermarktung, die Sicherheit Ihrer Immobilie, die Qualität der potentiellen Käufer und die Marketing-Techniken. Bevor Sie einen Vertrag unterzeichnen, sollten Sie Ihre  potenziellen Immobilienmakler bezüglich dieser Punkte befragen.

Stellen Sie sicher, dass Ihr Haus für Fotos gut präsentiert ist

Die Fotos sind das beste Verkaufswerkzeug für jeden Grundstücksmakler, also bitten wir – denken Sie daran wenn Sie die Aufnahmen machen, und beachten Sie folgende detaillierte Hinweise, um die Verkaufsförderung Ihrer Immobilie zu maximieren.

  1. Stellen Sie sicher, dass das Haus oder die Wohnung so ordentlich wie möglich aufgeräumt ist. Sie müssen die Unordnung beseitigen und sicherstellen, dass die Hausgänge leer sind, und die Gegenstände sollten in den Schränken und Schubladen untergebracht sein, um den Raum so zu maximieren. Saubere Oberflächen und aufgeräumte Zimmer lassen einen viel besseren Eindruck auf den Fotografien erscheinen, sowie auch gut gemachte Betten und saubere Fußböden.
  2. Wenn Sie gerade irgendwelche Reparaturen am Haus durchführen, versuchen Sie sie vor der Foto-Session zu beenden. Unabhängig davon, was die Leute sagen, die Ästhetik macht einen großen Unterschied für die meisten aus. Versuchen Sie, Ihr Haus wie eine „Leinwand“ darzustellen, sodass die potenziellen Käufer sich vorstellen könnten, sich  mit ihrem Hab und Gut in ihrem eigenem Heim zu befinden. Mit weißen Wänden, der richtigen Auswahl an Möbeln und neutralen Farben liegen Sie immer richtig. Die Handtücher und Teppiche mit sanften Farben, genauso wie die Kissen und Vorhänge machen den großen Unterschied aus. Man kann eine spezielle Note auch durch eine Blumenvase oder eine Eiswürfelschale hervorrufen.
  3. Stellen Sie sicher, dass die Fotos zur besten Tageszeit gemacht werden, damit die  Sonne hereinscheinen kann. Sie sollten für die Foto-Session den besten Moment abwarten, um dann Ihr Haus zu zeigen. Es ist ratsam, auf die Tage und Stunden mit Sonnenschein zu warten, wenn die Sonne auf den Pool oder die Hauptbereiche der Terrasse / Garten fällt. Die Leute, die eine Immobilie auf Mallorca kaufen wollen, sind in der Regel auf der Suche nach Sonne, d.h. sie könnten stark davon beeinflusst werden, ob sie Ihr Haus mit oder ohne Sonne sehen. Das natürliche Licht und der blaue Himmel verhelfen dem Foto zu bestimmten Farben und Tönen, die man mit keiner Behandlung in „Photoshop“ niemals angleichen könnte.
  4. Stellen Sie sicher, dass der Außenbereich Ihres Hauses genauso sauber und ordentlich ist, wie der Innenbereich. Dies bedeutet, den Rasen mähen, Abfälle und Laub kehren  und den Pool und die Gartenmöbel reinigen.
  5. Kleinere Reparaturen – versuchen Sie sicherzustellen, dass sich das Haus in optimalem Zustand befindet. Jedes Problem, das Ihr Haus haben könnte, wird jedem potentiellen Käufer genügend Munition für die Verhandlungen liefern. Bitte beachten Sie in diesem Sinne diese Punkte in den frühen Phasen des Verkaufs Ihrer Immobilie. Obwohl die meisten Menschen gerne ihre eigenen „Stempel“ auf ihr neues Zuhause aufbringen, werden die meisten auch die notwendigen Reparaturen und Reformen als Verhandlungs-Werkzeuge nutzen, um den Preis des Angebots während der nächsten Stufe des Prozesses nach unten zu drücken.
  6. Hier bei Unique Mallorca bieten wir nun auch Video-Präsentationen von allen unseren neuen Angeboten an, jedoch verlangen wir als Kompensation für die investierte Zeit, die wir für die Produktion dieser Videos brauchen (ein Gegenwert von mehr als 500 EUR pro Produktion), dass wir eines unsere stilvollen Verkaufsplakate an Ihrem Haus anbringen können.

Stellen Sie sicher, dass die Angaben der Informationen in der Immobilienagentur korrekt sind

Sie sollten die Eigentumsurkunde der Immobilie zur Hand haben, um die Anzeige vorzubereiten, und um zu beweisen, dass Sie das Verkaufsrecht für die Immobilie haben, und um dem Makler zu erlauben, die tatsächlichen Werte der Spezifikationen wie Quadratmeter usw. zu übernehmen. Eine falsche Information kann während der Endphase des Prozesses ein großes Hindernis für den Verkauf werden und kann im Laufe des Prozesses an das Tageslicht kommen.

Man hat niemals eine zweite Chance, um einen ersten Eindruck zu hinterlassen

Folgen Sie den anschließenden Hinweisen, wenn Sie das beste Resultat aus den Präsentationen und der Verkaufsförderung ihres Hauses erzielen wollen.

Die erste Minute ist entscheidend. Ihre Immobilie richtig zu präsentieren ist lebenswichtig. Die meisten Menschen sagen, sie seien vorsichtig und würden weit über kleine negative Details hinausschauen, aber die Realität ist ganz anders! Heben Sie sich von der Masse ab: –

  1. Halten Sie das Haus sauber und vorzeigbar. – kein schmutziges Geschirr in der Spüle, keine verschmutzten Oberflächen oder unnötige Unordnung. Die Unordnung lässt Ihr Haus oder Apartment immer viel kleiner erscheinen, als es tatsächlich ist. Ein sauberes und aufgeräumtes Haus zu haben, macht einen großen Unterschied aus.
  2. Schaffen Sie eine angenehme Atmosphärea , zum Beispiel: zünden Sie Kerzen an, verwenden Sie die Klimaanlage, wenn es notwendig ist.
  3. Wenn Sie in der Nähe einer belebten Straße oder einer nahe gelegenen Schule wohnen  – verwenden Sie eine eigene Geräuschkulisse für Ihr Ambiente, um dem entgegenzuwirken. Die meisten Menschen leben nicht in völliger Stille, es gibt immer Hintergrundgeräusche irgendeiner Art, Fernsehen, Musik, Stimmen – dies können wir für potenzielle Käufer simulieren, indem wir sanfte Musik und die Installation von Wasser-Brunnen in Bereichen vom Balkon oder Garten laufen lassen.
  4. Gestalten Sie die Zimmer so, dass sie nicht überladen wirken und offen sind. Öffnen Sie die Rollläden und ziehen Sie die Vorhänge oder Jalousien auf, die eine schöne Aussicht versperren könnten.
  5. Denken Sie daran, wie Ihr Haus riecht! Bei einem schlechten Geruch wird Ihr Käufer davonlaufen. Öffnen Sie die Fenster, um das Haus zu lüften, oder verwenden Sie Lufterfrischer, wenn es notwendig ist. Wenn Sie ein Haustier haben, versuchen Sie immer wenn möglich es außer Sicht zu halten.
  6. Denken Sie an all die kleinen Details – Betten machen, die Kissen und die Outdoor-Möbel zurechtsetzen und aufräumen. Machen Sie aus Ihrem Zuhause eine weiße Leinwand, damit Ihre potenziellen Käufer oder Mieter sich leicht vorstellen können, wie sie in Ihrem Haus oder Wohnung wohnen würden.
  7. Bieten Sie Ihren Besuchern etwas zu trinken an – versuchen Sie, dass sie sich wohl fühlen, bieten Sie ihnen in einem der angenehmsten Bereiche des Hauses eine Erfrischung und einen Sitzplatz an. Seien Sie höflich und lächeln Sie. Wenn sie Ihnen gegenüber eine starke Abneigung haben, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass ihnen das Haus nicht gefällt. Laufen Sie ihnen nicht hinterher oder begleiten Sie sie nicht unnötig; Sie sollten freundlich und liebenswürdig sein, und sich dann im Hintergrund bewegen. Zu viel zu reden kann auch gefährlich sein, es ist einfach, einen unangemessenen Kommentar zu sagen, der sie beleidigen könnte – oder irgendetwas über Ihr Haus zu sagen, was missverstanden wird und sie vertreibt. Wir kennen unsere potenziellen Käufer – es ist ein Teil unserer Arbeit und alle unsere Makler werden ausgebildet, um Ihr Haus zu zeigen und mit unseren Kunden in der richtigen Art und Weise zu kommunizieren. Wir bitten Sie, ihnen zu vertrauen, um ihre Arbeit zu machen und ihnen und ihren Besuchern die notwendige Freiheit zu gewähren, um Ihre Immobilie gründlich zu besichtigen.

Für weitere Informationen über unsere Dienstleistungen bezüglich des Verkaufs, besuchen Sie bitte den Abschnitt Verkaufs-Service.

no rating

Zugang zur virtuellen Tour

Bitte geben Sie Kontaktdaten (oder Login) vor dem Betrachten unserer 3D-Touren!